in ,

Adobe Abo richtig kündigen

Schritt für Schritt Anleitungen für das Kündigen von Adobe Abos und Testversionen

Adobe-Testversion kündigen

Eine Testversion von Adobe kann sehr nützlich sein, wenn Sie noch nicht über das Budget für ein Abonnement verfügen, den Dienst aber ausprobieren möchten, bevor Sie sich zu Zahlungen verpflichten. Wenn Sie ein Adobe-Angebot testen, aber nicht zufrieden sind, können Sie Ihre kostenlose Testversion kündigen, bevor Ihnen der nächste Monat in Rechnung gestellt wird.

So können Sie Ihr Adobe-Testabonnement kündigen:

  1. Rufen Sie https://account.adobe.com/plans auf und melden Sie sich bei Ihrem Konto an.
  2. Suchen Sie nun den Plan, den Sie kündigen möchten, und wählen Sie „Plan verwalten“.
  3. Klicken Sie auf „Plan kündigen“. Wenn Sie diese Option nicht sehen, kann es sein, dass Ihre Zahlung noch in Bearbeitung ist oder dass es ein Problem gab. Schauen Sie ein paar Stunden später noch einmal nach.
  4. Als Nächstes müssen Sie einen Grund für Ihre Stornierung angeben. Wählen Sie aus den verfügbaren Optionen und klicken Sie dann auf Weiter.
  5. Auf Ihrem Bildschirm werden einige Anweisungen angezeigt, die Ihnen helfen, die Stornierung abzuschließen. Befolgen Sie diese, und schon ist Ihre Testversion gekündigt.

Adobe-Abonnement kündigen

Die Kündigung Ihres Adobe-Abonnements wie zum Beispiel der Adobe Creative Cloud ist nicht weiter kompliziert. Es gibt jedoch einige Schritte, die Sie durchführen müssen, um sicherzustellen, dass die Kündigung erfolgreich ist:

  1. Rufen Sie die Adobe-Website auf und melden Sie sich bei Ihrem Konto an.
  2. Sobald Sie eingeloggt sind, wird eine Übersicht über Ihr Abonnement angezeigt, in der Sie auch mehrere Optionen finden. Um den Kündigungsprozess zu starten, klicken Sie auf Plan verwalten.
  3. Es erscheint ein neues Fenster auf Ihrem Bildschirm, in dem Adobe Sie fragt, ob Sie Ihr Abo ändern oder kündigen möchten. Wenn Sie Ihr Abonnement auch nach Durchsicht des Katalogs kündigen möchten, sollten Sie die Option Plan kündigen wählen.
  4. Auf der nächsten Seite werden Sie von Adobe gefragt, warum Sie Ihr Abo kündigen. Je nachdem, was der Grund für Ihre Kündigung ist, sollten Sie eines der Kästchen ankreuzen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie einfach auf Weiter.
  5. Als Nächstes, wird Adobe versuchen, Sie dazu zu bewegen, Ihren Plan zu ändern. Schließlich wollen sie Sie ja behalten und nicht verlieren. Wenn Sie jedoch überzeugt sind, dass Sie kündigen möchten, sollten Sie einfach auf „Nein danke“ klicken, um fortzufahren.
  6. Im nächsten Abschnitt erfahren Sie, welche Folgen die Kündigung des Adobe-Abos hat. In einigen Fällen müssen Sie eine Gebühr bezahlen. Wie viel Sie zahlen, hängt davon ab, ob Sie ein Jahres- oder ein Monatsabonnement abgeschlossen haben.
  7. Auch hier wird Adobe versuchen, Sie dazu zu bewegen, Ihre Entscheidung noch einmal zu überdenken. Sie werden versuchen, Sie dazu zu bringen, eines der anderen Produkte zu kaufen, die sie anbieten. Klicken Sie erneut auf „Nein danke“ und fahren Sie fort.
  8. Als Nächstes erscheint eine Übersichtsseite, auf der alle Details aufgeführt sind. Wenn Sie sich sicher sind, dass die Kündigung Ihres Adobe-Abonnements das Beste für Sie ist, klicken Sie auf Bestätigen. Damit ist Ihr Adobe Abonnement beendet.

Was passiert, wenn Sie Ihr Adobe-Abonnement kündigen?

Wenn Sie Ihr Adobe-Abonnement kündigen, wird Ihr Zugriff auf Funktionen eingeschränkt, die Sie früher mit einem kostenpflichtigen Abonnement nutzen konnten. Wenn Sie Ihr Creative Cloud-Abonnement kündigen, verlieren Sie den Zugriff auf alle kreativen Anwendungen. Darüber hinaus verlieren Sie den Zugang zu allen Diensten (wie Adobe Stock), die in Ihrem Abonnement enthalten waren.

Ihr Cloud-Speicherplatz wird nach der Kündigung auf 2 GB reduziert, und wenn Sie das Speicherlimit derzeit überschreiten, haben Sie 90 Tage Zeit, um die Online-Nutzung zu reduzieren. Nach Ablauf der 90 Tage verlieren Sie den Zugriff auf alle Dateien auf den Creative Cloud-Servern, wenn Sie sie nicht gespeichert haben.

Was Lightroom-Bilder betrifft, so speichert Adobe einige von ihnen noch ein Jahr lang nach dem Ende Ihrer Mitgliedschaft. Sie können Lightroom in dieser Zeit immer noch öffnen, um diese Dateien von den Diensten herunterzuladen, also sollten Sie dies tun, wenn Sie sie nicht verlieren möchten. Auf die Bilder in Lightroom Classic können Sie über die Desktop-Version von Lightroom auf Ihrer lokalen Festplatte zugreifen.

Sie können auch weiterhin in Lightroom Ihre Fotos organisieren und sie über die Funktionen Drucken, Diashow, Exportieren, Web oder Veröffentlichen importieren und ausgeben. Nach Beendigung Ihrer Mitgliedschaft haben Sie jedoch keinen Zugriff mehr auf die Module Entwickeln und Zuordnen sowie auf Lightroom für Mobilgeräte.


What do you think?

14 Points
Upvote Downvote

Written by MediaHub360Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Wie erstelle ich eine Scorm datei elearning mediahub360

3 Schritte zur Erstellung einer SCORM-Datei

Adobe Captivate SCORM Dateien exportieren erstellen

Erstellen von SCORM-Dateien mit Adobe Captivate