in

Wie entstehen Werbespots?

Ein Überblick über den Prozess der Erstellung von Video-Werbespots

Der Prozess der Erstellung eines Video-Werbespots

Video-Werbung wird immer wichtiger, da immer mehr Menschen das Internet nutzen und immer mehr Inhalte online konsumiert werden. Videos sind dabei eine besonders beliebte Form von Inhalten, da sie in der Regel unterhaltsam und leicht verständlich sind. Sie eignen sich daher hervorragend, um eine Botschaft zu vermitteln oder ein Produkt vorzustellen.

Video-Werbung hat gegenüber anderen Werbemitteln den Vorteil, dass sie visuell ansprechend ist und die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich zieht. Sie kann zudem emotionalisieren und eine gewisse Intimität herstellen, indem sie beispielsweise das Unternehmen oder das Produkt in einem bestimmten Kontext zeigt.

Darüber hinaus bietet Video-Werbung auch die Möglichkeit, eine breite Zielgruppe zu erreichen. Videos können auf verschiedenen Plattformen veröffentlicht und geteilt werden und erreichen somit eine Vielzahl von Menschen. Sie können auch gezielt an eine bestimmte Zielgruppe ausgerichtet werden, indem sie beispielsweise über spezielle Werbekanäle geschaltet werden. Mehr dazu am Ende des Artikels.

1. Konzeption

Der Prozess der Erstellung eines Video-Werbespots beginnt mit der Konzeption. In diesem Schritt wird überlegt, welche Zielgruppe angesprochen werden soll und welche Botschaft vermittelt werden soll. Auch das Budget und der zeitliche Rahmen werden festgelegt. Anschließend wird ein Briefing erstellt, in dem alle wichtigen Informationen zusammengefasst werden.

2. Storyboard und Drehbuch

Basierend auf dem Briefing wird nun ein Storyboard erstellt. Dabei handelt es sich um eine Art visuelles Drehbuch, in dem die einzelnen Szenen des Werbespots skizziert werden. Anschließend wird auf Basis des Storyboards ein Drehbuch verfasst, in dem alle Dialoge und Handlungen detailliert beschrieben werden.

3. Casting

Das Casting ist ein wichtiger Schritt bei der Erstellung eines Video-Werbespots. Hier werden die Schauspieler ausgewählt, die in dem Spot zu sehen sein werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie das Casting durchgeführt werden kann. Häufig werden Castings mit einem offenen Aufruf durchgeführt, bei dem jeder Interessent sich bewerben kann. Es ist jedoch auch möglich, dass das Casting von einer Casting-Agentur organisiert wird, die eine Vorauswahl trifft und nur ausgewählte Kandidaten zum Casting einlädt.

Während des Castings werden die Schauspieler gebeten, eine oder mehrere Szenen aus dem Drehbuch vorzuführen. Dabei wird auf ihre Ausstrahlung, ihre Sprechweise und ihr schauspielerisches Talent geachtet. Anschließend werden die geeignetsten Schauspieler ausgewählt und für den Werbespot besetzt.

6 Grundlagen Videoproduktion

4. Location Scouting und Vorabbereitung

Bevor der eigentliche Dreh des Werbespots beginnen kann, muss der Drehort ausgewählt und vorbereitet werden. Dieser Schritt wird als Location Scouting bezeichnet. Hierbei werden mögliche Drehorte besichtigt und bewertet, um den besten Ort für den Werbespot zu finden. Es müssen dabei unter anderem Aspekte wie die Erreichbarkeit, die Größe und die Optik des Ortes berücksichtigt werden.

Sobald der Drehort feststeht, müssen alle notwendigen Vorkehrungen getroffen werden, damit der Dreh reibungslos ablaufen kann. Dazu gehört zum Beispiel das Aufbauen von Kameras und Lichtanlagen, das Herrichten von Requisiten und das Einrichten von Catering und Toiletten für das Filmteam.

Bevor es an den eigentlichen Dreh geht, werden meist noch einige Proben durchgeführt, um sicherzustellen, dass alle Beteiligten gut vorbereitet sind. Dazu gehört auch das Einstudieren von Dialogen und das Einüben von Bewegungen und Blickrichtungen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass der Dreh möglichst effizient und ohne größere Pannen verläuft.

5. Dreh und Tontechnik

Nun beginnt der eigentliche Dreh des Werbespots. Der Kameramann filmt die Szenen gemäß dem Drehbuch und unter Anleitung des Regisseurs. Die Tontechnik sorgt dafür, dass alle Dialoge und Geräusche korrekt aufgenommen werden.

6. Postproduktion

Nach dem Dreh wird der gefilmte Material in der Postproduktion bearbeitet. Dabei werden alle Szenen geschnitten und aneinandergefügt. Auch Musik und Sound-Design werden in diesem Schritt hinzugefügt. Anschließend wird die Farbkorrektur durchgeführt und ggf. Animations-Effekte hinzugefügt.

premiere pro video film editing schnitt mp4 mov mediahub360

7. Veröffentlichung

Nach Abschluss der Postproduktion ist der Werbespot fertig und kann veröffentlicht werden. In welcher Form der Spot veröffentlicht wird, hängt von den Zielen der Werbekampagne ab. Mögliche Veröffentlichungsformen sind z.B. TV-Spots, Online-Werbung oder Plakate.

8. Online-Marketing des Videos

Nachdem der Werbespot fertiggestellt und veröffentlicht wurde, ist es wichtig, dass er möglichst viele Menschen erreicht. Eine Möglichkeit dafür ist das Online-Marketing des Videos.

Eine Möglichkeit, das Video online zu verbreiten, ist durch die Veröffentlichung auf Video-Plattformen wie YouTube oder Vimeo. Hier kann das Video einfach hochgeladen und mit einem passenden Titel und einer aussagekräftigen Beschreibung versehen werden. Auch das Hinzufügen von relevanten Schlagworten (Tags) kann dazu beitragen, dass das Video besser gefunden wird.

Eine weitere Möglichkeit ist das Verbreiten des Videos über soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram oder TikTok. Hier kann das Video einfach geteilt oder verlinkt werden, um möglichst viele Menschen zu erreichen. Auch das Schalten von bezahlten Werbungen auf sozialen Netzwerken ist eine Option, um das Video einer breiten Zielgruppe zu präsentieren.

Um das Video noch besser zu vermarkten, kann auch eine Landing Page erstellt werden, auf der das Video präsentiert wird und auf die über verschiedene Werbekanäle hingewiesen wird. Auf diese Weise können Interessenten direkt zum Video gelangen und sich eventuell für weitere Informationen oder eine Aktion anmelden.

Es gibt es viele Möglichkeiten, um ein Video online erfolgreich zu vermarkten. Wichtig ist, dass das Video möglichst vielen Menschen präsentiert wird und dass es gut in das gesamte Online-Marketing-Konzept des Unternehmens passt.


 

Report

What do you think?

15 Points
Upvote Downvote

Written by MediaHub360Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

GIPHY App Key not set. Please check settings

podcast adobe KI sprache automatisch verbessern mediahub360

Sprachaufnahmen verbessern mit Adobe Podcast

fehler in der werbung video mediahub360

10 Häufige Fehler in Video-Werbung