in

Die 5 Schritte der eLearning-Entwicklung

Die fünf Schritte des eLearning-Entwicklungsprozesses

Die 5 Schritte der eLearning-Entwicklung

Die Erstellung eines eLearning-Kurses kann am Anfang eine überwältigende Aufgabe sein. Im Laufe der Jahre haben wir jedoch mehr und mehr einen Standardprozess für die eLearning-Entwicklung gefunden, den wir Ihnen bei der Erstellung eines neuen Kurses empfehlen.

In diesem Beitrag werden wir Ihnen die fünf Schritte des eLearning-Entwicklungsprozesses vorstellen.

1. Schritt: Planen Sie das Projekt

Der erste Schritt im eLearning-Entwicklungsprozess ist die Planung des Projekts. Bevor Sie mit der Erstellung Ihres eLearning-Kurses beginnen, ist es wichtig, dass Sie sich Zeit für die Planung und den Umfang des gesamten Projekts mit Ihren Interessengruppen und Fachexperten nehmen. Bei der Planung Ihres eLearning-Projekts führen Sie ein Kickoff-Meeting mit Ihren Interessengruppen durch, um die Lernziele Ihres Kurses festzulegen, einen Projektplan zu vereinbaren und einen Zeitplan für die Entwicklung zu erstellen.

storyboard elearning mediahub360

2. Schritt: Entwerfen Sie ein Storyboard

Der zweite Schritt im eLearning-Entwicklungsprozess ist das Entwerfen eines Storyboards. In diesem Schritt des eLearning-Entwicklungsprozesses arbeiten Sie mit Ihren Fachexperten zusammen, um Ihre Lerninhalte zu sammeln und zu organisieren. Anschließend entwickeln Sie diese Inhalte zu einem Storyboard, das Ihre Stakeholder und Fachexperten überprüfen können. Lernen Sie mehr über das Erstellen von guten Storyboards für e-Learning in diesem Artikel.

3. Schritt: Entwickeln Sie den Kursinhalt

Der dritte Schritt im eLearning-Entwicklungsprozess ist die Entwicklung des Kurses. Die Entwicklung beginnt normalerweise mit der Erstellung eines Prototyps des Kurses. Ein Prototyp ist einfach ein kurzes Muster des Kurses, das Ihren Interessenvertretern und Fachexperten eine Vorschau darauf gibt, wie der endgültige Kurs aussehen wird. Auf diese Weise können sie Änderungen oder Vorschläge für das endgültige Aussehen und die Gestaltung einbringen. Sobald der Prototyp genehmigt ist, entwickeln Sie den gesamten Kurs und führen eine Reihe von Überprüfungszyklen mit Ihren Stakeholdern und Fachexperten durch.

mediahub360 beste autorentools

4. Schritt: Überprüfen Sie den Kurs

Der vierte Schritt des eLearning-Entwicklungsprozesses ist die Überprüfung des Kurses. Sobald Sie die Entwicklung Ihres eLearning-Kurses abgeschlossen haben, sollten Sie sich die Zeit nehmen, den gesamten Kurs einer detaillierten Qualitätskontrolle (QA) zu unterziehen. Eine QA-Prüfung soll Ihnen helfen, alle Tipp- und Grammatikfehler und vor allem alle Funktionsfehler zu erkennen.

5. Schritt: Die Bereitstellung des Kurses

Der fünfte Schritt im eLearning-Entwicklungsprozess ist die Bereitstellung des Kurses. Je nachdem, wie Sie Ihren eLearning-Kurs Ihren Lernenden zur Verfügung stellen wollen, werden Sie Ihren Kurs entweder in einem Learning Management System (LMS) oder auf andere Weise über das Internet veröffentlichen. Während dieser Schritte ist es auch wichtig, dass Sie Ihre Projektdateien organisieren und archivieren und eine Projektretrospektive durchführen.

Weiterführende Lektüre:

Geschichten erzaehlen elearning mediahub360

What do you think?

Written by MediaHub360Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

storyboard elearning mediahub360

Wie man effektive Storyboards für eLearning erstellt

mediahub360 beste autorentools

15 Kostenlose Autorentools für eLearning