in ,

Anleitung: Die perfekte Beleuchtung für Videos

Wenn man Videos aufnehmen will, ist die richtige Beleuchtung das Wichtigste.

Anleitung: Die perfekte Beleuchtung für Videos

Um ehrlich zu sein, kann es für Anfänger einschüchternd sein, zu lernen, wie man eine gute Beleuchtung für seine Videos hinbekommt.

Wenn Sie gerade erst mit der Videoproduktion beginnen, kann die Beleuchtung Ihres Videodrehs sehr schwierig sein. Es gibt einen großen Unterschied zwischen der Lichtwahrnehmung unserer Augen und der eines Kameraobjektivs.

Kameras brauchen deutlich mehr Licht, als Sie vielleicht denken, um ein qualitativ hochwertiges Bild zu erzeugen. Außerdem muss das Licht aus der richtigen Richtung kommen. Wenn Sie noch keine Zeit oder kein Geld in Ihren Beleuchtungsprozess investiert haben, ist es an der Zeit, damit anzufangen.

Nicht alle Videos brauchen eine professionelle Beleuchtung. Aber eine zusätzliche Produktion kann hilfreich sein und spart Ihnen im Produktionsprozess und später im Schnitt bei der Farbkorrektur Zeit und Geld. Hier sind einige großartige Tipps und Tricks, wie Sie die perfekte Beleuchtung für Ihr Video erhalten.

Belichtung Beleuchtung für die Videoproduktion tipps mediahub360

Webcam-Beleuchtung

Heutzutage verbringen viele von uns viel mehr Zeit im Homeoffice vor der Webcam bei Videokonferenzen. Auch bei dieser, alltäglichen Form der Videoaufnahme ist die Beleuchtung der Schlüssel für ein gutes Bild und einen profesionellen Eindruck. Hier sind ein paar Tipps:

1. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Licht haben. Wenn nicht, fügen Sie etwas hinzu! Wir besprechen die verschiedenen Arten von Beleuchtung später noch einmal.

2. Achten Sie darauf, dass Ihr Gesicht gleichmäßig beleuchtet wird und keine unerwünschten Schatten wirft. Möglicherweise müssen Sie dazu die Position oder den Standort Ihrer Lichtquellen anpassen.

Eine kostengünstige Lösung ist die Aufnahme mit einem Fenster hinter der Kamera und dem Licht, das auf Ihr Gesicht scheint. Natürliches Licht zum Beispiel von einem Fenster ist eine gute Option, wenn es verfügbar ist. Falls nicht, gibt es viele billige Ringlichter, die gut funktionieren.

Die Beleuchtung bei der Videoproduktion

Schritt 1: Bereiten Sie sich auf den Dreh vor

Es ist immer eine gute Idee, sich den Drehort im Voraus anzusehen. Achten Sie auf das natürliche Licht, das durch die Fenster einfällt und Schatten wirft. Bedenken Sie, dass sich das Wetter schnell ändern und Ihre Beleuchtung beeinflussen kann. Der schöne Sonnenschein kann im Handumdrehen verschwinden – für den Fall sollten Sie genügen Lichter mit Softboxen haben, um die relative Dunkelheit auszugleichen.

Selbst wenn er nicht dauerhaft verschwindet, kann das sich ständig ändernde Licht, wenn die Sonne hinter Wolken verschwindet und wieder auftaucht, Ihre Beleuchtung beeinträchtigen. Seien Sie auf alle Veränderungen vorbereitet oder nehmen Sie Anpassungen vor, um eine gleichmäßige Beleuchtung zu gewährleisten.

Die beste Aufnahmeumgebung ist eine, in der Sie durch Rolläden oder andere Lichtblocker so viel Kontrolle wie möglich über die Beleuchtung haben.

Film Produktion Symbolbild mediahub360

Schritt 2: Wählen Sie eine Beleuchtungsart

Videobeleuchtung mit kleinem Budget

Wenn Sie an Ihrem Drehort über hervorragendes natürliches Licht verfügen, ist das bei weitem die beste (und billigste) Option. Wenn Sie jedoch keinen Zugang zu natürlichem Licht haben oder es für Ihre Aufnahmezwecke als besonders unbeständig empfinden, stehen Ihnen zahlreiche andere Beleuchtungsarten zur Auswahl.

Wenn Sie sich für natürliches Licht entscheiden, achten Sie darauf, dass es Ihr Gesicht gleichmäßig beleuchtet und keine unerwünschten Schatten verursacht.

In Baumärkten gibt es günstigen Klemmleuchten. Für etwa 10 Euro pro Stück sind diese Leuchten vielseitig einsetzbar und können auf verschiedene Arten montiert werden. Leider kann die fehlende Dimmfunktion und die fehlende Streuung (durch einen Schirm oder eine Softbox) zu überbeleuchteten und grellen Beleuchtungen führen.

Wenn Sie sich für diese Option entscheiden, sollten Sie auf jeden Fall in jeder Lampe Glühbirnen mit der gleichen Temperatur und Helligkeit verwenden, um wenigstens damit eine relativ gleichmäßige Beleuchtung zu gewährleisten. Es gilt deswegen auch immer: Wenn Sie im Innenraum drehen, Deckenlampen aus! So vermeiden Sie verschiedene Lichttemeraturen.

Es gibt auch einige Beleuchtungsarten, die zu beachten sind. Ungefiltertes Licht wird als hartes Licht bezeichnet. Denken Sie an den Unterschied zwischen einer Lampe mit einer bloßen Glühbirne und einer mit einem Lampenschirm. Die Streuung des Lichts hilft, das Licht gleichmäßig zu verteilen, wodurch ein weiches Licht entsteht, und kann auch mit geringem Budget improvisiert werden. Wenn Sie also mit Klemmleuchten arbeiten, sollten Sie unbedingt eine Art Diffusionsmaterial verwenden.

Sie können zu diesem Zweck Diffusionspapier kaufen und es über Ihre Lampen kleben oder sogar einen mattierten Duschvorhang zuschneiden. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Die Beleuchtungsoptionen der Mittelklasse

Wenn Ihr Budget etwas höher ist, können Sie speziell angefertigte Studiolampen zwischen 150 bis 600 Euro kaufen, die alles enthalten, was Sie für die erste, Basic-Einrichtung benötigen. Der Nachteil bei diesen Beleuchtungssets ist, dass sie in der Regel ziemlich groß und sperrig sind.

Nicht jeder hat den Platz, um einen Raum mit riesigen Lampen zu füllen. Ganz gleich, für welches Licht Sie sich entscheiden, versuchen Sie, ein Set mit mitgelieferten Lichtständern zu finden, um die Einrichtung zu erleichtern. Außerdem bieten sie im Allgemeinen eine höhere Gesamtlichtleistung. Diese Leuchten verfügen oft über einige Schalter auf der Rückseite, mit denen sich die Anzahl der leuchtenden Glühbirnen steuern lässt, was eine bessere Kontrolle über die Gesamtlichtleistung ermöglicht.

Jobs Berufe in der Filmindustrie Filmproduktion Mediahub360

Die High-End-Optionen

In der höheren Preisklasse der Videobeleuchtungs-Kits zahlen Sie für eine einzelne Lampe wahrscheinlich genauso viel wie für ein ganzes Mittelklasse-Kit.

Im Gegenzug finden Sie viele weitere ausgefallene Funktionen, wie z. B. Dimmer mit voller Reichweite, drahtlose Steuerung, die Möglichkeit, die Farbe während der Fahrt zu ändern, bessere Diffusion und stärkere Leistung. Bevor Sie diese Scheinwerfer kaufen, sollten Sie sie vor Ort oder online ausleihen und sicherstellen, dass sie Ihren Anforderungen entsprechen, bevor Sie voll und ganz in sie investieren.

Wenn Sie vorhaben, regelmäßig High-End-Videos zu drehen, kann sich der höhere Preis lohnen. Wenn Sie jedoch keine besonderen Anforderungen an diese ausgefallenen Funktionen haben, ist es reine Geldverschwendung, in so teure Scheinwerfer zu investieren.

Wer hochklassiges Equipment verwenden will, aber selbst nicht so viel des Budgets in Equipment investieren will kann sich überlegen, ob es vielleicht doch billiger ist einen externen Dienstleister für die Videoproduktion zu engagieren.

Schritt 3: 3-Punkt-Beleuchtung einrichten

Die gebräuchlichste Form der Beleuchtung ist die Dreipunktbeleuchtung. Sie besteht aus einem Hauptlicht, einem Aufhelllicht und einem Gegenlicht (manchmal auch „Haarlicht“ genannt). Stellen Sie sich vor, Ihr Motiv befindet sich in der Mitte einer Uhr, und die Kamera ist auf sechs Uhr ausgerichtet.

Hier ein gutes Video mit Ansichtsbeispielen von Frameforest Filmschool:

Das Hauptlicht befindet sich etwa bei vier Uhr. Es sollte das hellste der drei Lichter sein und den größten Teil des Lichts auf Ihr Motiv werfen.

Das Aufhelllicht befindet sich etwa bei acht und beseitigt die vom Hauptlicht verursachten Schatten. Das Aufhelllicht sollte etwa halb so stark sein wie das Hauptlicht, damit es zwar immer noch Schatten beseitigt, aber nicht zu einer flachen Aufnahme führt, weil Aufhell- und Hauptlicht zu eng beieinander liegen.

Das Gegenlicht, das irgendwo zwischen eins und zwei liegt, trennt Ihr Motiv vom Hintergrund. Das schafft Tiefe und verhindert, dass die Aufnahme zu flach wirkt. Ihr Gegenlicht kann hartes Licht sein (ohne Streuung), da es keine für die Kamera sichtbaren Schatten auf dem Gesicht des Motivs erzeugt.

Profi-Tipp: Betrachten Sie Ihr Motiv durch das Objektiv Ihrer Kamera. Auf diese Weise können Sie die Beleuchtung so sehen, wie die Betrachter sie sehen werden. Diese Perspektive kann Probleme aufdecken, die Sie mit Ihren eigenen Augen nicht sehen konnten.

Die Drei-Punkt-Beleuchtung ist sehr nützlich, wenn Sie Interviews für dokumentarische Zwecke, YouTube-Videos, Demo-Videos, Webinare und vieles mehr drehen möchten!

7 Schritt Filmproduktion Header

Schritt 4: Wählen Sie die Farbtemperatur Ihres Lichts

Nicht alle Lampen sind gleich. Je nach Art der Glühbirne kann das Licht vor der Kamera „kühler“ oder „wärmer“ erscheinen. Auch das menschliche Auge nimmt diesen Unterschied wahr.

Stellen Sie sich vor, wie eine Arztpraxis aussieht (kühles Leuchtstofflampenlicht) im Vergleich zu einer gemütlichen Wohnzimmerumgebung. Wärmeres Licht hat in der Regel mehr Gelbtöne, während kühleres Licht mehr Weiß- oder Blautöne aufweist.

Wie wir bereits erwähnt haben, ist es am besten, Licht mit unterschiedlichen Farbtemperaturen nicht zu mischen. Ich empfehle Tageslichtlampen mit einer Farbtemperatur von etwa 5000 K.

Bei LED-Lampen ist es hilfreich, die Farbe nach Temperatur einstellen zu können, um eine gleichmäßige Färbung zu gewährleisten. Gemischte Temperaturen können zu einer falschen Farbbalance und damit zu unnatürlich wirkendem Filmmaterial führen.

davinci resolve mediahub360

Schritt 5: Achten Sie auf Blendeffekte

Blendung auf Glasflächen und Brillen kann ein großes Problem sein, vor allem bei Scheinwerfern mit härterem, direkterem Licht.

Sie können das Problem oft beheben, indem Sie Ihre Scheinwerfer auf ihren Ständern höher stellen. Wenn Sie jemanden haben, der Ihnen helfen kann, lassen Sie ihn die Scheinwerfer anheben, während Sie durch den Kamerasucher schauen, bis das Licht im Brillenglas nicht mehr sichtbar ist.

Wenn das Anheben der Scheinwerfer nicht hilft, versuchen Sie, Ihre Key- und Fill-Lights weiter nach außen zu bewegen, wobei sie relativ gleichmäßig zueinander stehen sollten. Wenn Ihre Testperson ihre Brille abnehmen kann, ist das immer ein guter letzter Ausweg, aber sicherlich nicht immer eine Option – insbesondere, wenn sie von einem Teleprompter abliest.

Nächste Schritte

Wenn Sie die Grundlagen kennen, können Sie mit der Beleuchtung experimentieren, die Ihnen am besten gefällt. Wenn es nicht auf Anhieb klappt, lassen Sie sich nicht entmutigen! Wie bei vielen anderen Dingen braucht man auch bei der Beleuchtung Übung, um gleichbleibende Ergebnisse zu erzielen. Bleiben Sie dran!

7 Schritt Filmproduktion 2

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet es, mein Video vernünftig zu beleuchten?

Sie müssen kein Vermögen für die Beleuchtung Ihres Videos ausgeben, wenn Sie das nicht wollen. Es gibt viele kostengünstige oder sogar kostenlose Optionen, wie z. B. natürliches Licht. Wenn Sie jedoch vorhaben, häufig Videos zu drehen, oder wenn Sie eine höhere Qualität benötigen, können Sie zwischen einigen hundert und einigen tausend Dollar ausgeben.

Welche Lampenfarbe sollte ich wählen?

Das hängt davon ab, welche Atmosphäre Sie schaffen wollen – blaues, „kühleres“ Licht wirkt eher wie eine Arztpraxis, während rotes, „wärmeres“ Licht eher wie ein gemütliches Wohnzimmer wirkt. Unabhängig von Ihrer Wahl ist es wichtig, dass Sie niemals die Farben der Glühbirnen mischen.

Wie kann ich Blendung vermeiden?

Blendung ist nicht das Ende der Welt. Aber wenn es Sie stört, sollten Sie versuchen, die Lampen auf ihren Ständern höher zu stellen und den Einfallwinkel des Lichts ändern.

Kann ich Ringlichter für Videos verwenden?

Ringlichter können zwar ideal für Webcam-Videos sein, wir empfehlen sie jedoch nicht für Produktionen, bei denen das Motiv weiter von der Kamera entfernt ist. Dafür sind Ringlichter meist nicht stark genug.


Sie suchen nach einer Agentur, die für Sie Interviewdrehs und die Videoproduktion übernimmt? Dann besuchen Sie die Website von That Works Media und erfahren Sie mehr über unser Produktionsangebot.

What do you think?

Written by MediaHub360Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

Die 6 besten Instagram Story Viewer Downloader Mediahub360

Die besten Instagram Story Viewer

Die besten Messaging Apps für Smartphone und Desktop Mediahub360

10 Chat-Apps für Telefon und Desktop