in

Wie man einen Podcast plant

Was man bei der Planung eines Podcasts 2022 beachten sollte.

Wie man einen Podcast 2022 plant

Einen Podcast zu starten ist etwas, das heutzutage jeder zu tun scheint. Das bedeutet aber nicht, dass jeder neue Podcast, von dem man hört, einfach aus dem Nichts entsteht. Tatsächlich steckt hinter jedem guten Podcast eine Menge Planung. Die beliebtesten und produktivsten Podcaster der Welt haben einen strategischen Plan, der die Themen der Episoden, die zu behandelnden Themen, die einzuladenden Gäste und vieles mehr festlegt.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige grundlegende Strategien, die jeder kennen solle, der am Anfang seines Podcastprojektes steht.

Inhaltsverzeichnis:

  • Die 10 Schritte zur Planung eines Podcasts
  • Wie Sie ein Podcast-Skript schreiben (und einige Vorlagen für Podcast-Sendungen)
  • Wie Sie Ihre Podcast-Segmente strukturieren und verfassen

So planen Sie einen Podcast in 10 Schritten:

1. Brainstorming zu Podcast-Themen: Erstellen Sie eine Liste mit Themen, die Sie interessieren und über die Sie gut Bescheid wissen. Schauen Sie sich an, was es bereits gibt, um zu bestimmen, wie Ihr Podcast als Erweiterung Ihrer Content-Strategie funktionieren soll.
2. Entscheiden Sie sich für ein Podcast-Thema: Auch wenn Ihre Gespräche von Episode zu Episode variieren werden, wird dies das übergreifende Thema sein, um das sich Ihr Podcast dreht. Wenn Sie sich nicht für ein Thema entscheiden können, gibt es Ressourcen, die Ihnen Hinweise auf zukünftige Trends im Podcasting geben können.
3. Geben Sie Ihrem Podcast einen Namen: Der richtige Name für Ihren Podcast hilft Ihnen, sich von der Masse abzuheben und die richtigen Hörer zu gewinnen.
4. Schreiben Sie Ihr Podcast-Intro-Skript: Sie müssen Ihre Hörer in den ersten Sekunden einer Episode fesseln. Deshalb ist es von Vorteil, wenn Sie Ihre Worte in einem Podcast-Intro-Skript festhalten.
5. Besorgen Sie sich die richtige Ausrüstung und Einrichtung: Für einen professionell klingenden Podcast brauchen Sie ein gutes Mikrofon, eine Software für Sprachaufnahmen und ein Heimstudio. Hier unser Artikel zur besten Software für Podcastaufnahmen.
6. Beauftragen Sie einen Musiker mit der Komposition Ihrer Podcast-Themenmusik: Wenn Sie kein Musiker sind, können Sie jederzeit Musik aus dem Archiv kaufen oder einen talentierten Musiker beauftragen, ein musikalisches Thema für Ihre Sendung zu schreiben.
7. Gestalten Sie Ihr Podcast-Cover: Ein gutes Podcast-Cover hat die gleiche Funktion wie ein Filmplakat: Es lockt die Hörer, sich Ihre Sendung anzusehen. Hier können Ihnen kostenlose Vektorprogramme helfen.
8. Laden Sie Gäste ein, in Ihrem Podcast zu sprechen: Gäste in Ihren Podcast einzuladen ist eine großartige Möglichkeit, Abwechslung in Ihre Episoden zu bringen, Experten zu konsultieren, um den Themen, die Sie behandeln, Autorität zu verleihen und sogar Ihre Hörerschaft zu erweitern. Um den Prozess der Einladung von Gästen zu vereinfachen, sollten Sie einen One-Pager erstellen, der einem potenziellen Gast erklärt, warum er in die Sendung kommen sollte. One-Pager enthalten in der Regel die Hörerstatistiken Ihrer Sendung, die Leistungsstatistiken Ihrer Website, die sozialen Follower, usw. Verwenden Sie sie zusammen mit persönlichen Nachrichten an Ihre Interessenten, um Ihren Podcast effizienter und effektiver zu bewerben.
9. Entwickeln Sie eine Podcast-Werbestrategie: Podcasts haben oft eine treue Hörerschaft, die eher bereit ist, auf eine Werbung zu reagieren, die ihnen über einen Podcast, der ihnen gefällt, angeboten wird, als auf eine Fernsehwerbung, eine Online-Videoanzeige oder eine Radiowerbung. Der Einstieg in den Bereich der Podcast-Werbung ist ein Muss, wenn Sie Einnahmen erzielen und mit gleichgesinnten Marken zusammenarbeiten möchten.
10. Erstellen Sie einen RSS-Feed und melden Sie Ihre Sendung bei allen wichtigen Podcasting-Plattformen an: Damit Ihr Podcast die Ohren Ihrer Zuhörer erreicht, müssen Sie einen RSS-Feed erstellen und sicherstellen, dass Ihre Sendung überall dort verfügbar ist, wo Hörer ihre Podcasts finden.

Wie man ein Podcast-Skript schreibt

Bevor Sie sich mit jedem Wort Ihres Podcast-Skripts befassen, sollten Sie sich Ihre Sendung aus der Vogelperspektive ansehen. Welche Elemente Ihres Skripts sorgen dafür, dass sich das Hörerlebnis für Ihre Hörer von Episode zu Episode gleich anfühlt? Wird Ihre Sendung vollständig geskriptet sein, aus dem Stegreif gesprochen oder irgendwo dazwischen?
Podcasts mit Drehbuch

Ein gut geplanter und professionell klingender Podcast ähnelt dem, was Sie in einer Nachrichtensendung oder einer Dokumentation hören. Das Skript wird geschrieben und vor der Aufnahme geprobt. In der Regel hat dieser Podcast bestimmte Themen, die in einer bestimmten Reihenfolge behandelt werden, was mehr Struktur und Präzision erfordert. Jede Episode wird in der Regel von einem Podcast-Editor oder Audio-Editor bearbeitet.

Außerdem sollten Sie einen gesprächigen Tonfall anschlagen – sprechen Sie mit Ihrem Publikum und nicht über Ihr Publikum. Eine dialogorientierte Stimme ist viel ansprechender und effektiver, wenn es darum geht, eine emotionale Verbindung zu Ihrem Publikum herzustellen.

„Laber“-Podcasts

Labr oder Freestyle-Podcasts sind am ehesten mit Live-Radiosendungen oder Fernsehinterviews vergleichbar. Freestyle ist ein Aufnahmestil aus dem Stegreif, der mit einer einnehmenden und charismatischen Stimme sehr erfolgreich sein kann. Meistens arbeiten die Podcaster mit einer Liste von Aufzählungspunkten, die sie in einer Episode behandeln wollen. Da die Episode nicht vollständig geskriptet ist, kommen der Charakter und der Charme ihrer Stimme und ihrer Persönlichkeit voll zur Geltung.

Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie diese beiden Methoden kombinieren und Ihren eigenen, einzigartigen Podcasting-Stil entwickeln. Sobald Sie eine Hörerschaft haben, bitten Sie sie um Feedback zu Ihrer Sendung und erhalten so wertvolle Informationen, die Ihnen helfen, Ihren Podcast zu verbessern.

Vielleicht bringen sie sogar neue Ideen ein, die Ihnen einen Vorteil gegenüber potenziellen Konkurrenten verschaffen und ihr Hörerlebnis verbessern. Diese Ideen können sich auf die Länge der Beiträge, die behandelten Themen, die Gäste in der Sendung usw. beziehen.

Mit diesem Blick aus der Vogelperspektive finden Sie hier eine Vorlage für eine Sendung, die Ihnen dabei helfen soll, herauszufinden, welche Aspekte der Sendung in jeder Folge enthalten sein werden. Hier ist ein Beispiel für eine Podcast-Gliederungsvorlage, die wir bei Voices.com für unsere vier Podcasts verwendet und an Hunderte neuer Podcaster weitergegeben haben. Es ist einfach zu befolgen und die Lücken auszufüllen.

Was in die Gliederung eines Podcast-Skripts gehören sollte

Podcast-Skriptvorlage

1. Eröffnung: Ein kurzer musikalischer Jingle oder das klangliche Logo Ihrer Marke.

2. Einleitung: Ein monologartiges Intro, in dem Sie Ihre Gäste vorstellen und erklären, worüber Sie in Ihrer Sendung sprechen wollen.

3. Zwischenteil #1: Dies kann mit Musik, Podcast-Soundeffekten oder einem gesprochenen Übergang geschehen.

4. Thema 1: Besprechen Sie das erste Thema für X Minuten.

5. Gesprochene Überleitung: „Wir machen jetzt weiter und sprechen über…“ oder „In anderen Nachrichten dieser Woche…“.

6. Thema 2: Besprechen Sie das nächste Thema für eine weitere Anzahl von X Minuten.

7. Werbeeinblendung: Dies ist der Moment, in dem eine gesponserte Nachricht oder eine Podcast-Werbung eingefügt wird. Sie kann im Voraus aufgezeichnet und in der Postproduktion eingefügt werden (z. B. eine Werbeunterbrechung im Radio), oder Sie können in einem Gesprächsstil über den Sponsor sprechen, der nicht wie eine Werbeunterbrechung wirkt.

8. Zwischensequenz #2

9. Thema 3: Diskutieren Sie dieses Thema für X Minuten.

10. Schlussbemerkungen: Bedanken Sie sich bei Ihren Zuhörern und Gästen und geben Sie einen kleinen Vorgeschmack auf das, was in der nächsten Sendung besprochen werden wird.

11. Musikalischer Schluss-Jingle

Mit Ihrem Podcast-Skript für Schwung sorgen

Unabhängig davon, ob Sie eine lange Diskussion oder eine kurze und knackige Sendung gestalten, sollten Sie die Themen in Bewegung halten, um die Hörer zu fesseln. Versuchen Sie, Gäste einzusetzen, um die Unterhaltung, das Tempo und den Ton Ihrer Sendungen aufzulockern.

Sie können musikalische Untermalungen (auch als Jingles bekannt) oder andere nicht-musikalische Einlagen verwenden, um zwischen den Themen zu wechseln. Diese Themenpausen werden in der Regel als „Bumper“ oder „Sweeper“ bezeichnet und geben Ihren Zuhörern die Zeit, die sie benötigen, um den gerade präsentierten Inhalt zu verdauen.

Wie Sie Ihre Podcast-Segmente strukturieren (und schreiben)

Es gibt kein Patentrezept für einen Podcast, da Podcasts von Natur aus sehr vielfältig und von Sendung zu Sendung einzigartig sind. Wenn Sie sich jedoch bereits in der Planungsphase Gedanken darüber machen, wie Ihre Segmente strukturiert sind und woraus sie bestehen sollen, können Sie ein konsistentes Sendeformat liefern, das Ihre Hörerinnen und Hörer beim Einschalten erwarten werden.

Das erste Podcast-Segment

Das erste Segment sollte das interessanteste sein, um die Aufmerksamkeit der Hörer zu erhalten. Dieses Segment sollte die gesamte Hörerschaft ansprechen. Ein breit gefächerter Inhalt wird empfohlen, um die Mehrheit zu bedienen. So sind beispielsweise Nachrichten und aktuelle Ereignisse, die mit dem Thema Ihres Podcasts in Zusammenhang stehen, oft für ein ganzes Publikum von Interesse.

Die anschließenden Podcast-Segmente

Alle nachfolgenden Segmente können ausführlicher sein und sich auf bestimmte Interessengebiete konzentrieren. Je nachdem, wie sicher Sie sich fühlen, können Sie diese Segmente vollständig skripten, um sicherzustellen, dass Sie sie genau so ansprechen, wie Sie es wollen, oder Sie können sich eine Reihe von Aufzählungspunkten machen, die Sie in einem unterhaltsameren und flüssigeren Stil ansprechen. Die letztere Option eignet sich am besten, wenn Sie Gäste in der Sendung haben, da die Erstellung eines Skripts für ein komplettes Gespräch mit Ihrem Gast dazu neigt, dem Hörerlebnis einer Podcast-Episode etwas von seiner Authentizität zu nehmen.

What do you think?

Written by MediaHub360Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

2 Comments

Adobe Captivate Einführung elearning 01 mediahub360

Einführung: Adobe Captivate für Elearning

Bilder auf Instagram vom PC posten Windows Mac Anleitung Mediahub360 01

Anleitung: Vom PC aus bei Instagram posten